Kategorie: Aktuelles

Auch RKI empfiehlt behelfsmäßigen Mund-Nasen-Schutz für jedermann – Anleitung für den Privatgebrauch

Weltweit steigt die Zahl der Krankheitsfälle durch das neuartige Coronavirus (SARS-CoV-2) kontinuierlich an. Auch in Schmallenberg werden stetig weitere Infektionen registriert. Um sich vor einer Ansteckung zu schützen, sind insbesondere eine gute Händehygiene, die Einhaltung der Husten- und Nies-Etikette sowie das

Schutzmasken: In Japan üblich – in Deutschland verpönt. Vorbildliche Grafschafter Initiative hilft in der Krise

Jeder kennt Bilder von japanischen Bürgern im Alltagsleben mit Schutzmasken. In Deutschland wird dies belächelt und ist weitgehend verpönt. In der aktuellen Sars CoV 2 Pandemie gibt es aber ein anderes Problem: Es gibt keine Schutzmasken. Selbst Pflegekräfte, die auf

Landesverordnung löst Allgemeinverfügung der Stadt Schmallenberg vom 17.03.2020 ab

Landesregierung beschließt weitreichendes Kontaktverbot und weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Virus-Pandemie. Die entsprechende Landesverordnung löst mit Wirkung vom 23.03.2020 die Allgemeinverfügung der Stadt Schmallenberg vom 17.03.2020 ab. Ministerpräsident Laschet: Wir überwachen nicht die Vernünftigen, sondern bestrafen die Uneinsichtigen Ministerpräsident Armin

Appell an die Vernunft!

Die Masse der Bürger hat die Lage begriffen. Wir haben nur eine Chance, dass das Gesundheitssystem nicht zusammenbricht. Wir müssen die Infektionsausbreitung verlangsamen. Hierzu dient die von der Stadt Schmallenberg aufgrund des Infektionsschutzgesetzes erlassene Allgemeinverfügung. Vernünftige halten sich daran. Darüber

Sars-CoV-2 Pandemie – Stadt Schmallenberg erläßt Allgemeinverfügung nach dem Infektionsschutzgesetz

Der Lage und den Empfehlungen des RKI folgend hat auch die Stadt Schmallenberg durch eine Allgemeinverfügung Maßnahmen ergriffen, um die weitere Ausbreitung des Sars-CoV-2 Erregers möglichst zu verlangsamen. Diese beinhalten ein komplettes Verbot öffentlicher Veranstaltungen. Die Feuerwehr der Stadt Schmallenberg betont

Feuerwehr der Stadt Schmallenberg informiert über Sars-CoV-2 Pandemie

Aktualisiert: 28.03.2020 Die Sars-CoV-2 Pandemie und ihre massiven Auswirkungen auf das gesamte öffentliche Leben, beschäftigen auch die Feuerwehr der Stadt Schmallenberg. Feuerschutz und Hilfeleistung müssen auch in dieser Situation gewährleistet werden und stellen die Feuerwehr vor besondere Herausforderungen. Durch die

Neues Bundesfahrzeug für die Feuerwehr der Stadt Schmallenberg

Die Feuerwehr der Stadt Schmallenberg konnte am Mittwoch, den 26. Februar 2020 beim Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe(BBK) in Bonn-Dransdorf ein neues Löschgruppenfahrzeug LF20KatS abholen. Diese Fahrzeuge werden vom Bundesministerium des Inneren den Feuerwehren zur Verfügung gestellt, um bei Katastrophen

Sturmlage führt zu vielen Einsätzen im Stadtgebiet – Straßen gesperrt

Die aktuelle Sturmlage führt zu zahlreichen Einsätzen. Die Einsatzkräfte wurden heute bereits 12 mal alarmiert, um Fahrbahnen von umgestürzten Bäumen freizuschneiden. Aufgrund der starken Regenfälle, die den Boden aufgeweicht haben und der Sturmlage ist nach Einbruch der Dunkelheit es aufgrund

LG Grafschaft bei Übung der 1. Bereitschaft der vorgeplanten überörtlichen Hilfe

Am 10.08.2018 fand in Neuenrade die alljährliche Übung des 4. Zug der 1. Bereitschaft der überörtlichen Hilfe im Regierungsbezirk Arnsberg statt. Los ging es am frühen Samstagmorgen mit einem gemeinsamen Frühstück am Feuerwehrhaus in Sundern. Hier trafen sich die Einheiten

Löschgruppe Grafschaft sammelte für guten Zweck

Einige Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Schmallenberg, Löschgruppe Grafschaft, übergaben jetzt die Spenden der Kinder des diesjährigen Martinszuges in Grafschaft. Das Geld soll dem Verein „Lächelwerk“ in Schmallenberg helfen, ihre Projekte mit schwerkranken Kindern und deren Familien zu unterstützen.

Top