Kategorie: Aktuelles

Auch RKI empfiehlt behelfsmäßigen Mund-Nasen-Schutz für jedermann – Anleitung für den Privatgebrauch

Weltweit steigt die Zahl der Krankheitsfälle durch das neuartige Coronavirus (SARS-CoV-2) kontinuierlich an. Auch in Schmallenberg werden stetig weitere Infektionen registriert. Um sich vor einer Ansteckung zu schützen, sind insbesondere eine gute Händehygiene, die Einhaltung der Husten- und Nies-Etikette sowie das

Landesverordnung löst Allgemeinverfügung der Stadt Schmallenberg vom 17.03.2020 ab

Landesregierung beschließt weitreichendes Kontaktverbot und weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Virus-Pandemie. Die entsprechende Landesverordnung löst mit Wirkung vom 23.03.2020 die Allgemeinverfügung der Stadt Schmallenberg vom 17.03.2020 ab. Ministerpräsident Laschet: Wir überwachen nicht die Vernünftigen, sondern bestrafen die Uneinsichtigen Ministerpräsident Armin

Appell an die Vernunft!

Die Masse der Bürger hat die Lage begriffen. Wir haben nur eine Chance, dass das Gesundheitssystem nicht zusammenbricht. Wir müssen die Infektionsausbreitung verlangsamen. Hierzu dient die von der Stadt Schmallenberg aufgrund des Infektionsschutzgesetzes erlassene Allgemeinverfügung. Vernünftige halten sich daran. Darüber

Sars-CoV-2 Pandemie – Stadt Schmallenberg erläßt Allgemeinverfügung nach dem Infektionsschutzgesetz

Der Lage und den Empfehlungen des RKI folgend hat auch die Stadt Schmallenberg durch eine Allgemeinverfügung Maßnahmen ergriffen, um die weitere Ausbreitung des Sars-CoV-2 Erregers möglichst zu verlangsamen. Diese beinhalten ein komplettes Verbot öffentlicher Veranstaltungen. Die Feuerwehr der Stadt Schmallenberg betont

Feuerwehr der Stadt Schmallenberg informiert über Sars-CoV-2 Pandemie

Aktualisiert: 28.03.2020 Die Sars-CoV-2 Pandemie und ihre massiven Auswirkungen auf das gesamte öffentliche Leben, beschäftigen auch die Feuerwehr der Stadt Schmallenberg. Feuerschutz und Hilfeleistung müssen auch in dieser Situation gewährleistet werden und stellen die Feuerwehr vor besondere Herausforderungen. Durch die

Brandeinsatz am Vereinsheim am Paul Falke Platz in Schmallenberg – schnelles Eingreifen verhindert großen Schaden

Heute morgen um 09:52 Uhr wurde die Feuerwehr der Stadt Schmallenberg zu einem Küchenbrand in dem am Paul Falke Platz gelegenen städtischen Vereinsheim alarmiert. Das Feuer war von einer Reinigungskraft gemeldet worden. Bereits beim Eintreffen des Löschzuges Schmallenberg und der

Sturmlage führt zu vielen Einsätzen im Stadtgebiet – Straßen gesperrt

Die aktuelle Sturmlage führt zu zahlreichen Einsätzen. Die Einsatzkräfte wurden heute bereits 12 mal alarmiert, um Fahrbahnen von umgestürzten Bäumen freizuschneiden. Aufgrund der starken Regenfälle, die den Boden aufgeweicht haben und der Sturmlage ist nach Einbruch der Dunkelheit es aufgrund

Verkehrsunfall auf Eisglätte

Am 15.12.2019 wurden um 03:28 Uhr die Löschgruppe Fleckenberg und der Löschzug Schmallenberg zu einem Verkehrsunfall auf der Straße kurz vor Jagdhaus alarmiert. Zunächst wurde von bis zu zwei eingeklemmten Personen ausgegangen. Auf Eisglätte war ein Pkw in einen Graben

Feuerwehr stark engagiert – auch LZ Schmallenberg hat 21 mobile Retter

Auch der 1. Zug der Feuerwehr der Stadt Schmallenberg (Schmallenberg/Fleckenberg/Lenne) und die dortige First Responder Gruppe haben sich im System Mobile Retter engagiert. Bereits jetzt haben 21 Mitglieder die entsprechende Schulung absolviert. Das dies sinnvoll ist belegt die erfolgreiche Reanimationen

Große Übung der Jugendfeuerwehr Gleidorf und Schmallenberg

Eine spannende realitätsnahe gemeinsame Übung führten jetzt die  Jugendfeuerwehren aus Gleidorf und Schmallenberg durch. Die angenommene Lage war ein Brand mit Menschenleben in Gefahr in der Schützenhalle in Gleidorf. Verschiedene Aufgaben wie Menschenrettung und die Versorgung von Verletzten standen für die ca. 40 Jugendlichen

Top