Kategorie: LZ Schmallenberg

Stadtbrandinspektor Stefan Kaiser zum neuen stellv. Leiter der Freiwilligen Feuerwehr ernannt

Bürgermeister Bernhard Halbe ernannte kürzlich Herrn Stadtbrandinspektor Stefan Kaiser zum neuen stellv. Leiter der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Schmallenberg und übergab ihm die Ernennungsurkunde zum Ehrenbeamten auf Zeit für die Dauer von sechs Jahren. Nach Anhörung der Feuerwehr durch den

Löschzug Schmallenberg wurde wegen Explosionsgefahr zur versuchten Sprengung eines Geldautomaten alarmiert

Drei maskierte und dunkelgekleidete Personen betraten am Montagmorgen gegen 04.00 Uhr eine SB-Filiale einer Bank in der Westraße. Die Täter versuchten den Geldautomat zu manipulieren und in den benachbarten Technikraum einzubrechen. Durch einen Sicherheitsdienst wurde der Alarm und die Vernebelungsanlage

Zielrichtung und Verwendungszweck von Schutzmasken

Hinweise zum Verwendungszweck von Schutzmasken (Download Merkblatt Masken als pdf) In der öffentlichen Diskussion werden die Schutzziele und die richtige Verwendung von Masken im Rahmen des Infektionsschutzes häufig durcheinandergebracht. Dabei ist gerade die richtige Auswahl der Schutzmaske und deren richtige

Arbeitsreicher Tag für den Löschzug Schmallenberg – 4 Einsätze an einem Tag

Gleich vier Einsätze über den Tag verteilt musste am 21.04. der Löschzug Schmallenberg leisten. Es begann um 03.11 Uhr als der Löschzug zu einem Brandeinsatz an der Robbecke alarmiert wurde. Gemeldet war eine brennende Wiese und Hecke mit angrenzenden Autos.

Küchenbrand in Mehrfamilienhaus In der Tränke – schnelles Eingreifen der Feuerwehr begrenzt den Schaden auf Brandwohnung

Am Ostersonntag um genau 22.00 Uhr wurde die Feuerwehr der Stadt Schmallenberg zu einem Wohnungsbrand mit Menschenleben in Gefahr In der Tränke alarmiert. In einem von 8 Familien bewohnten Mehrfamilienhaus war es in  einer Wohnung im Erdgeschoss vom Herd ausgehend

Auch RKI empfiehlt behelfsmäßigen Mund-Nasen-Schutz für jedermann – Anleitung für den Privatgebrauch

Weltweit steigt die Zahl der Krankheitsfälle durch das neuartige Coronavirus (SARS-CoV-2) kontinuierlich an. Auch in Schmallenberg werden stetig weitere Infektionen registriert. Um sich vor einer Ansteckung zu schützen, sind insbesondere eine gute Händehygiene, die Einhaltung der Husten- und Nies-Etikette sowie das

Landesverordnung löst Allgemeinverfügung der Stadt Schmallenberg vom 17.03.2020 ab

Landesregierung beschließt weitreichendes Kontaktverbot und weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Virus-Pandemie. Die entsprechende Landesverordnung löst mit Wirkung vom 23.03.2020 die Allgemeinverfügung der Stadt Schmallenberg vom 17.03.2020 ab. Ministerpräsident Laschet: Wir überwachen nicht die Vernünftigen, sondern bestrafen die Uneinsichtigen Ministerpräsident Armin

Appell an die Vernunft!

Die Masse der Bürger hat die Lage begriffen. Wir haben nur eine Chance, dass das Gesundheitssystem nicht zusammenbricht. Wir müssen die Infektionsausbreitung verlangsamen. Hierzu dient die von der Stadt Schmallenberg aufgrund des Infektionsschutzgesetzes erlassene Allgemeinverfügung. Vernünftige halten sich daran. Darüber

Sars-CoV-2 Pandemie – Stadt Schmallenberg erläßt Allgemeinverfügung nach dem Infektionsschutzgesetz

Der Lage und den Empfehlungen des RKI folgend hat auch die Stadt Schmallenberg durch eine Allgemeinverfügung Maßnahmen ergriffen, um die weitere Ausbreitung des Sars-CoV-2 Erregers möglichst zu verlangsamen. Diese beinhalten ein komplettes Verbot öffentlicher Veranstaltungen. Die Feuerwehr der Stadt Schmallenberg betont

Feuerwehr der Stadt Schmallenberg informiert über Sars-CoV-2 Pandemie

Aktualisiert: 25.04.2020 Die Sars-CoV-2 Pandemie und ihre massiven Auswirkungen auf das gesamte öffentliche Leben, beschäftigen auch die Feuerwehr der Stadt Schmallenberg. Feuerschutz und Hilfeleistung müssen auch in dieser Situation gewährleistet werden und stellen die Feuerwehr vor besondere Herausforderungen. Durch die

Top