Führungsfahrzeuge

Kommandowagen

Allgemeines

Der Kommandowagen (KdoW) ist ein Führungsfahrzeug für kleinere Einsätze. Es dient vor allem dem Transport von Führungskräften bzw.
auch als deren Dienstfahrzeug.
Da es sich hierbei in der Regel um einen Pkw bzw. einen Kombi handelt, erreicht ein Kommandowagen deutlich höhere Geschwindigkeiten als herkömmliche Einsatzfahrzeuge auf Lkw-Basis. Dies ermöglicht einem Einsatzleiter bereits an der Einsatzstelle einzutreffen und diese zu erkunden, bevor weitere Kräfte eintreffen und instruiert werden müssen.
Mit ihm werden Einsätze kleineren Umfangs geleitet. Bei größeren Schadenslagen wird zur Unterstützung zusätzlich der Einsatzleitwagen des Löschzuges Bad Fredeburg mit angefordert.

Standorte: Westenbödefeld (Leiter der Feuerwehr) & Löschzug Schmallenberg

k
Beladung:kdow
-> Navigationsgerät (für Rettungspunkte)
-> Mobiltelefon
-> Funktionswesten
-> Kartenmaterial
-> Laptop
-> Einsatzunterlagen für diversen Firmen
-> Handfunkgeräte
-> Suchscheinwerfer
-> Halligen – Tool
-> Rettungsrucksack
-> Oxybag
-> Handlampen
-> Verkehrsleitkegel
-> Combiflare
-> Pulverlöscher PG 6kg

 

 

 


Einsatzleitwagen

Allgemeines

Der Einsatzleitwagen ist das Standard-Führungsfahrzeug vieler Feuerwehren. Bei Einsätzen mittlerem Größe kann er eine Einsatzleitung beherbergen und unterstützen. Viele Berufsfeuerwehren und zahlreiche Freiwillige Feuerwehren haben den Einsatzleitwagen als Führungsfahrzeug eines Löschzugs vorgesehen.

In der Regel dienen Kleinbusse oder Kleintransporter als Fahrgestell für diese Fahrzeuge, da diese deutlich mehr Arbeits- und Sitzfläche ermöglichen als ein Pkw. In seinem Inneren befinden sich dann in der Regel Sitzbänke mit einem Tisch sowie mehrere Funkgeräte. Die Sonderbeladung dieses Fahrzeugs variiert stark mit den örtlichen Gegebenheiten.

Der Einsatzleitwagen in Bad Fredeburg verfügt über 2 gleichwertige PC Arbeitsplätze von denen aus das Geschehen an der Einsatzstelle koordiniert und protokolliert wird. Im hinteren Teil des Fahrzeuges befindet sich zudem ein kleiner Besprechungsraum, der von der Einsatzleitung genutzt werden kann. Neben mehreren tragbaren Funkgeräten, welche bei Bedarf herausgegeben werden können, verfügt der Einsatzleitwagen auch über einen Internetzugang sowie ein Telefon. Funktionswesten sowie Lagepläne können bei der Bildung von Einsatzabschnitten ebenfalls herausgegeben werden.

Standort: Löschzug Bad Fredeburg

img_2801

Top