Fehlalarm – Drachenflieger in Baum war Lenkdrachen

Am Silvester Nachmittag um 15:15 Uhr wurden die Feuerwehr der Stadt Schmallenberg und der Rettungsdienst zu einem abgestürzten Gleitschirmflieger in einem Baum in der Nähe des Hotels Waldhaus bei Ohlenbach alarmiert. Neben den Löschgruppen Oberkirchen, Nordenau und Grafschaft wurde auch die Drehleiter des Löschzuges Schmallenberg sowie die Absturzsicherung des Löschzuges Schmallenberg und der Rettungsdienst alarmiert. Zur Unterstützung der Feuerwehr der Stadt Schmallenberg alarmierte die Leitstelle des Hochsauerlandkreises darüber hinaus die Schnelleinsatzgruppe der Bergrettung Winterberg. Um 15:28 Uhr war der vermeintliche abgestürzte Gleitschirmflieger entdeckt. Die Feuerwehr konnte der Leitstelle über Funk einen Spielzeug Lenkdrachen mit Luftballon in einem Baum, also einen eindeutigen Fehlalarm melden.

 

 

 

 

 

 

Die Feuerwehr der Stadt musste bereits öfters Fallschirmspringer und Gleitschirmflieger aus lebensbedrohlichen Zwangslagen retten.
Diesmal war es zum Glück ein Fehlalarm.
Verwendete Schlagwörter: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.