Nächtlicher Küchenbrand in Gleidorf

Nächtlicher Küchenbrand in Gleidorf

Am Freitag, den 22.05.2020 um 04.11 Uhr wurde die Feuerwehr der Stadt Schmallenberg zu einem Wohnungsbrand nach Gleidorf mit dem Stichwort „Menschenleben in Gefahr“ alarmiert. Glücklicherweise konnte die als erstes eintreffende Löschgruppe Gleidorf nach wenigen Minuten melden, dass sich keine Personen in dem komplett stark verrauchten Gebäude, indem mithin akute Lebensgefahr bestanden hätte, aufhielten. Die weitere Erkundung ergab, dass im Kellergeschoß es aufgrund eines nicht ausgeschalteten Elektroherdes zu einem Küchenbrand gekommen war. Durch die Einsatzkräfte der Löschgruppe Gleidorf und des Löschzuges Bad Fredeburg wurden durch Trupps unter Atemschutz die Küche abgelöscht und mittel Belüftungsgeräten das komplette Haus rauchfrei gemacht. Außerdem waren die Atemschutzwerkstatt aus Grafschaft, der Rettungsdienst und die Polizei im Einsatz.

 

Getagged mit: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.