Schwerer Verkehrsunfall mit Schwerverletzten auf der L 776

Am Dienstag den 15.02. um 10.11 Uhr wurde  die Feuerwehr der Stadt Schmallenberg sowie Rettungsdienst und Polizei zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Landstraße 776 zwischen Gellinghausen und dem Abzweig nach Osterwald alarmiert. In einer langgezogenen Kurve waren zwei Pkw frontal aufeinander geprallt. Bereits vor Eintreffen der Feuerwehr und des Rettungsdienstes leisteten andere Verkehrsteilnehmer Erste Hilfe und kümmerten sich um die schwerverletzte Fahrerin und den schwerverletzten Fahrer der Unfallfahrzeuge. Die zeitgleich eintreffenden Einsatzkräften der Löschgruppe Oberhenneborn und des Löschzuges Bad Fredeburg unterstützten den Rettungsdienst bei der Rettung der Verletzten aus den Fahrzeugen. Dabei konnte auf den Einsatz von hydraulischen Rettungsgerät bei beiden Fahrzeugen trotz erheblicher Zerstörung verzichtet werden. Die Feuerwehr unter Einsatzleitung von BI Sträter sicherte zudem die Einsatzstelle ab und nahmen auslaufende Betriebsstoffe auf.

Nachdem die Verletzten in den Rettungswagen notärztlich versorgt und stabilisiert wurden, wurden sie mit zwei angeforderten Rettungshubschraubern in die Krankenhäuser nach Siegen und Marburg geflogen. Die Straße war auch danach für die erforderliche umfangreiche Unfallaufnahme durch die Polizei längere Zeit gesperrt.

Verwendete Schlagwörter: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.