Kaminbrand in Westernbödefeld

Am Donnerstag, 02.03.2017 wurde um 21.10 Uhr die Löschgruppe Westernbödefeld und die Drehleiter des Löschzuges Bad Fredeburg der Feuerwehr der Stadt Schmallenberg zu einem Kaminbrand in Westernbödefeld alarmiert. Die Lage war schnell unter Kontrolle. Bereits um 21.47 konnte definitiv Feuer aus gemeldet werden. Kaminbrände sind immer gefährlich. Neben der Gefahr des Eindringens giftiger Rauchgase ins Gebäude besteht insbesondere die Gefahr eines Dachstuhlbrandes. Daher ist die sofortige Alarmierung der Feuerwehr oberstes Gebot. Der Einsatz der Feuerwehr ist in solchen Fällen unentgeltlich. Über die Frage wie man Kaminbrände von vornherein verhindern kann informieren die örtlichen Einheiten der Feuerwehr und die Schornsteinfeger gerne.

  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*