24 neue Feuerwehrangehörige sorgen für die Sicherheit der Bürger

Die Bürger der Stadt Schmallenberg können sich freuen.
Einundzwanzig neue Feuerwehrmänner und drei neue Feuerwehrfrauen, stehen jetzt für den Einsatzdienst in der Feuerwehr der Stadt Schmallenberg zur Verfügung. Denn jetzt schlossen sie ihre Grundausbildung mit erfolgreichem Bestehen des Truppmann II Lehrganges nach vielen Stunden theoretischer und praktischer Ausbildung ab. Dabei macht heute das Erlernen der Brandbekämpfung nur noch einen kleinen Teil der Ausbildung aus. Vor großer Bedeutung sind heute insbesondere alle Tätigkeiten im Bereich der Hilfeleistung, z.B. der Verkehrsunfallrettung und des Umweltschutzes.
Der stellv. Leiter der Feuerwehr Stadtbrandinspektor Alexander Rickert bedankte sich für das hohe Engagement bei allen Lehrgangsteilnehmern, insbesondere aber bei den Ausbildern, die ihre Freizeit neben der „normalen“ Feuerwehrtätigkeit für den Nachwuchs einsetzten.
Für die neuen Mitglieder der Feuerwehr der Stadt Schmallenberg ist die Ausbildung damit aber noch lange nicht vorbei. Es folgen nunmehr zahlreiche weitere Grundlehrgänge in den Bereichen Atemschutz, Funken, technische Hilfe, gefährliche Stoffe und Güter oder als Maschinist. Damit leisten die jungen Feuerwehrangehörigen ihren Beitrag in der Feuerwehr der Stadt Schmallenberg, Brandschutz und Hilfeleistung rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr für die Schmallenberger Bürger ehrenamtlich sicherzustellen.
Trotz der hohen Anforderungen ist dies jedoch auch eine Tätigkeit die einem Freude bereiten und aufgrund der erworbenen Fähigkeiten auch im Beruf weiterbringen kann. Jeder der bei entsprechender Eignung sich für den Dienst in der Feuerwehr der Stadt Schmallenberg interessiert ist willkommen. Als Ansprechpartner und für die erste Information wird auf die jeweiligen Einheitsführer in den Ortschaften verwiesen.

img_2955

Getagged mit: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*