Jugendfeuerwehr übt gemeinsam mit der Einsatztruppe

Grafschaft. Bereits am 25. Mai fand erneut die traditionelle Gemeinschaftsübung der Jugendfeuerwehr und der Löschgruppe Grafschaft statt.

Als Lage wurde ein Brand in der Schutzhütte an der Vogelstange, bei welcher noch Personen im Objekt vermutet wurden, angenommen. Realitätsnah wurde die Hütte eingenebelt und zwei Trupps gingen unter Atemschutz zur Menschenrettung vor. Zu beachten ist hierbei, dass die Truppführer von der Jugendfeuerwehr gestellt werden und die Mitglieder der Löschgruppe im Zuge der Übung „nur“ als Berater fungieren. Nach der erfolgten Brandbekämpfung und dem Verlegen einer längeren Schlauchleitung zum Hydranten wurde die Hütte mittels Hochdrucklüfter entraucht.

Im weiteren Verlauf des Nachmittags mussten noch zwei Personen aus schwierigem Gelände gerettet werden. Nach einem erfolgreichen Übungstag ging es zum gemeinsamen Pizzaessen ins Feuerwehrhaus.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.