Fahrzeug

Im Jahr 1949 bekam die Löschgruppe die erste Motorspritze eine DKW TS 8, diese wurde erst 1963 von einem Feuerwehrfahrzeug auf Unimog Fahrgestell abgelöst.

Mit dem Unimog rückte die Löschgruppe zu unzähligen Einsätzen aus, bis dieser am 13. Juni 1983 einen Motorschaden erlitt und eine Reparatur nicht mehr möglich war. Als Ersatz für den Unimog wurde einen TSF bei der Firma Ziegler von der Stadt Schmallenberg bestellt, dies wurde am 18. Dezember 1984 von der Löschgruppe übernommen. In der Zeit vom Ausfall der Unimogs bis zur Übernahme des TSF´s, rückte die Löschgruppe mit einem Tragkraftspritzenanhänger der von einem Traktor gezogen wurde aus.

Das TSF war bis 2014 bei der Löschgruppe im Einsatz, es wurde am 12. Juli dann von dem jetzigen Löschfahrzeug abgelöst, einem LF 10 auf Iveco Daily Basis.  

Top