Fahrzeug

Nach langen Planungen und Überlegungen konnte 2013 der „Gerätewagen Atemschutz Logistik“ in Dienst gestellt werden.

Nötig wurde dies vor allem um den sicheren Transport der Atemluftflaschen und andere Gerätetechnik sicherzustellen.

Als Fahrgestell wurde ein Iveco Daily mit 7to Gesamtgewicht und 170PS angeschafft.

In der Doppelkabine finden 6 Einsatzkräfte Platz.

Der Kofferaufbau ist zweigeteilt. Im vorderen Bereich befindet sich eine Werkstatt, die über die seitliche Tür begehbar ist.

Hier können kleine Reparaturen direkt an der Einsatzstelle und die Dokumentationen durchgeführt 
werden.

Im hinteren Kofferaufbau werden die Boxen mit Atemluftflaschen mittels Ladebordwand und Hubwagen verlastet und gesichert transportiert.

Eine Markise am seitlichen Kofferaufbau sorgt für Witterungsschutz bei Einsätzen und Übungen für die Bereitstellung der Atemschutztechnik.

Das Fahrzeug wird auch im Bereich der Feuerwehr Schmallenberg für Logistikeinsätze eingesetzt.

Funkrufname:    Florian Schmallenberg-9-GWA-1

Fahrgestell:        Iveco Daily 70C17

Aufbau:               geteilter Koffer mit Ladebordwand und Tür,                            Lichtdach

Ladbordwand:  MBB Palfinger 1000KG

Ausrüstung/Beladung:      Umfeldbeleuchtung und Aufbaubeleuchtung LED, Sortimo Werkstatteinrichtung, Einspeisung für 230V Steckdosen, Markise Fiamma, Sondersignalanlage Fiamm, Digital- und Analogfunk,  2 Handfunkgeräte, Stromaggregat 3KVA, Stativ und Scheinwerfer 1000W, Feuerlöscher, Sonderausrüstung Sicherheitstrupp, Wärmebildkamera

Top