Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich am Sauerlandbad

Bad Fredeburg. Am Mittwochnachmittag um 17:06 Uhr wurden Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr zu einem Verkehrsunfall nach Bad Fredeburg alarmiert. Dem ersten Meldebild zu folge handelte es sich um einen Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich am Sauerlandbad (B511), bei welchem mindestens eine Person eingeklemmt sein sollte.

Bei Eintreffen des ersten Fahrzeugs des Löschzuges Bad Fredeburg stellte sich heraus, dass es an der Einsatzstelle zu einem Zusammenstoß zweier PKW gekommen war, in dessen Folge ein PKW in einer Böschung auf dem Dach liegend zum Stehen gekommen war. Die jeweiligen Fahrer der PKW konnten sich dennoch selbstständig aus den Fahrzeugen befreien und wurden in der Folge ärztlich betreut. Weitere Personen waren nicht betroffen.

Die Feuerwehr sorgte für die Sicherung der Einsatzstelle und klemmte die Fahrzeugbatterien an beiden Fahrzeugen ab. Anschließend konnte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden. Im Einsatz befanden sich neben dem Rettungsdienst und der Polizei der Löschzug Bad Fredeburg und die Löschgruppen aus Gleidorf und Dorlar.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.