Am Karsamstag kommt die Feuerwehr der Stadt Schmallenberg nicht zur Ruhe

Nachdem der Löschzug Schmallenberg bereits in den frühen Morgenstunden zu einem Verkehrsunfall ausrücken musste, kam es im Verlauf des Karsamstags noch zu einem Brandeinsatz bei einem Trafohäuschen in Latrop und zu einem weiteren Verkehrsunfall in Grafschaft. Die Einsatzserie setzte sich jedoch bis in die Nacht zum Sonntag fort. Um 20:23 Uhr wurde der Löschzug Bad Fredeburg alarmiert, weil aus einer landwirtschaftlichen Zugmaschine, die in der Hochstraße zum Stehen gekommen war, Hydrauliköl auslief. Dabei wurde festgestellt, dass es hierbei ab Huxel zu einer erheblichen Straßenverunreinigung gekommen war. Aus diesem Grunde wurde um 20:47 Uhr die Löschgruppe Niedersorpe nachalarmiert. Durch die Feuerwehr wurden die erforderlichen Sicherungs- und Reinigungsmaßnahmen ergriffen. Für die Reinigung der gesamten Fahrbahnlänge wurde dann eine Fachfirma mit einem Spezialfahrzeug angefordert. Kaum waren die Einsatzkräfte eingerückt, wurde die Feuerwehr um 23:49 Uhr erneut alarmiert.  Diesmal war ein Brand in der Nähe des Osterfeuers der Osterfeuergemeinschaft Oberstadt in Bad Fredeburg gemeldet. Hier war am Hallenberg die Wiese im Bereich des Osterfeuers in Brand geraten. Der Löschzug Bad Fredeburg löschte den Brand innerhalb weniger Minuten ab. Das Osterfeuer blieb vor einen vorzeitigem Abbrennen verschont.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.