Neues Einsatzfahrzeug für die First Responder-Einheit in Oberhenneborn

Oberhenneborn. Bereits seit 2009 besteht die First Responder-Einheit der Feuerwehr der Stadt Schmallenberg bei Löschgruppe Oberhenneborn.
Diese wird seitdem zu akuten medizinischen Notfällen im Henne- und Rartal ergänzend zum regulären
Rettungsdienst alarmiert. Bislang konnte dabei in über 140 Einsätzen entsprechende Hilfe geleistet
werden. Seit Dezember 2020 ist nun auch das neue Einsatzfahrzeug offiziell in Dienst gestellt.

Die First Responder-Einheit der Löschgruppe Oberhenneborn wird finanziell vom Förderverein der
Löschgruppe Oberhenneborn getragen, welcher seit je her auf entsprechende Spenden angewiesen ist.
Die Anschaffung eines neuen, bzw. „jung gebrauchten“, Fahrzeuges stellte den Förderverein Mitte des
letzten Jahres vor eine enorme finanzielle und logistische Herausforderung. Jedoch kamen nach
zahlreichen Gesprächen mit Unternehmen, Vereinen und Akteuren vor Ort innerhalb von kürzester Zeit
die finanziellen Mittel für das Projekt zusammen. Auch die Zusammenarbeit und Koordination mit der
Stadt Schmallenberg konnte unkompliziert geregelt werden.
Den Umbau vom „normalen PKW“ zum Einsatzfahrzeug übernahmen die Kamerad*innen der
Löschgruppe Oberhenneborn zum größten Teil in Eigenleistung und wurden dabei durch örtliche Firmen
tatkräftig unterstützt. Neben einer modernen Sondersignalanlage wurden noch eine Funkeinrichtung
und eine Kofferraumeinteilung für das medizinische Material verbaut. Abschließend bekam das
Fahrzeug noch eine entsprechende Warnmarkierung. An dieser Stelle möchte sich der Förderverein noch einmal ausdrücklich für die zahlreichen Spenden
bedanken, auf die er zum Unterhalt des Fahrzeuges und der Ausrüstung auch weiterhin angewiesen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.