schwere Verpuffung in Klinik sorgt für erheblichen Schäden

schwere Verpuffung in Klinik sorgt für erheblichen Schäden

Am 29.02.2020 wurde der Löschzug Bad Fredeburg um 06:40 Uhr zu einer Verpuffung im Heizungskeller in der Fachklinik Zu den drei Buchen alarmiert. Hier war es in einem Kessel der Heizungsanlage zu einer schweren Verpuffung gekommen. Hierbei wurde nicht nur die Heizung zerstört, sondern die Druckwelle war so stark, dass diese eine Feuerschutztür aufdrückte,  die Abgasführung sprengte und dann in den Schornstein schlug. Eine massive Reinigungsöffnung aus Stahl wurde herausgerissen und  mehrere Meter durch den Heizungsraum geschleudert. Im darüberliegenden Geschoss kam es dann zu weiteren Schäden durch die durch den Schornstein aufsteigende Druckwelle. Durch den Löschzug wurde die Einsatzstelle auf Gasaustritt mittels eines Messgerätes kontrolliert. Weitere Maßnahmen durch die Feuerwehr waren nach dem Hinweis, die Anlage auch nach Instandsetzung nur nach Freigabe durch den Bezirksschornsteinfeger wieder in Betrieb zu nehmen, nicht erforderlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.