Brandeinsatz am Vereinsheim am Paul Falke Platz in Schmallenberg – schnelles Eingreifen verhindert großen Schaden

Brandeinsatz am Vereinsheim am Paul Falke Platz in Schmallenberg – schnelles Eingreifen verhindert großen Schaden

Heute morgen um 09:52 Uhr wurde die Feuerwehr der Stadt Schmallenberg zu einem Küchenbrand in dem am Paul Falke Platz gelegenen städtischen Vereinsheim alarmiert. Das Feuer war von einer Reinigungskraft gemeldet worden. Bereits beim Eintreffen des Löschzuges Schmallenberg und der Löschgruppen Fleckenberg und Lenne stand fest, dass sich keine Personen im Gebäude befinden. Die Einsatzkräfte unter Leitung des Leiters der Feuerwehr Stadtbrandinspektor Rudolf Schramm gingen mit umluftunabhängigem Atemschutzgeräten zur Brandbekämpfung vor. Mit einem Belüftungsgerät wurde die Brandgase aus dem Gebäude gedrückt. Der Innenangriff führte zu einem raschen Erfolg. Der Brand war sehr schnell unter Kontrolle und blieb auf die Küche beschränkt, die allerdings erheblich beschädigt wurde. Neben den genannten Einheiten waren noch die Atemschutzwerkstatt Grafschaft und der Einsatzleitwagen des Löschzuges Bad Fredeburg vor Ort.

Die Ermittlungen zur Brandursache hat die Polizei übernommen. Die Feuerwehr weist nochmals daraufhin, dass die Notrufnummer, die eine sofortige Alarmierung ermöglicht, bei Bränden, Unglücken und medizinischen Notfällen die 112 ist.

Ein Kommentar zu “Brandeinsatz am Vereinsheim am Paul Falke Platz in Schmallenberg – schnelles Eingreifen verhindert großen Schaden
  1. Björn CLEVER sagt:

    Sehr schöne Internetseite!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.