ECall alarmiert Feuerwehr und Rettungsdienst zu Verkehrsunfall

ECall alarmiert Feuerwehr und Rettungsdienst zu Verkehrsunfall

Am 04.11. wurden die Feuerwehr der Stadt Schmallenberg und der Rettungsdienst um 07.28 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit vermutlich eingeklemmter Person über ECall (siehe Bericht vom 06.03.2019) alarmiert. Bei der Leitstelle für Feuerschutz und Rettungsdienst war über das ECall System ein Notruf eines Ford-Fahrzeuges eingegangen.  Ein Gesprächsaufbau war für die Leitstelle nicht möglich, allerdings waren Hintergrundgeräusche wahrnehmbar. Aus diesem Grund wurden gem. der Alarm- und Ausrückeordnung der Löschzug Bad Fredeburg und die Löschgruppen Dorlar und Oberhenneborn zu der durch das System mitgeteilten Unfallstelle bei Kirchilpe wegen des Verdachtes auf einen schweren Verkehrsunfall alarmiert. Bei Eintreffen stellte sich jedoch sofort heraus, dass das Fahrzeug lediglich in den Graben geraten und niemand verletzt worden war. Die Löschgruppe Dorlar sicherte daraufhin lediglich die Unfallstelle ab, während der Löschzug Bad Fredeburg und die Löschgruppe Oberhenneborn den Einsatz abbrachen.

Fotos: Matthias Böhl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.