Wohnhausbrand in Bödefeld

Wohnhausbrand in Bödefeld

Am 23.09, wurde die Feuerwehr der Stadt Schmallenberg um 19.36 zu einem Zimmerbrand am Scheidweg in Bödefeld alarmiert. Nach Eintreffen der Löschgruppe Bödefeld wurde der Alarm um eine Stufe erhöht, da es sich zu diesem Zeitpunkt schon um einen weitentwickelten Vollbrand handelte und das Feuer auf das darüber liegende Geschoss übergegriffen hatte. Nachdem unter Atemschutz jeweils Trupps sowohl den Brand im Erdgeschoss, als auch im Obergeschoss gekämpften war das Feuer schnell unter Kontrolle. Über die Drehleiter mussten Dachpfannen entfernt werden, um hier Glutnester zu löschen. Die Löscharbeiten und dauerten bis 22.30 Uhr. Eine Bewohnerin der Hauses wurde durch Rauchgase verletzt und vom Rettungsdienst betreut. Durch den Brand war das Haus, dessen Erdgeschoss nahezu vollständig ausgebrannt ist, nicht mehr bewohnbar.  Zur Brandermittlung wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben. Im Einsatz waren die Löschgruppen Bödefeld, Westernbödefeld, Kirchrarbach und Oberhenneborn, der Löschzug Bad Fredeburg und die Atemschutzwerkstatt Grafschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.