Bügeleisen verursacht Brand

Am Karfreitagmorgen um 06:38 Uhr wurde die Feuerwehr der Stadt Schmallenberg zu einem Gebäudebrand im Ortsteil Gleidorf An der Gleier alarmiert. Ein Anrufer hatte über Notruf 112 der Leitstelle gemeldet, dass er in dem gewerblich genutzten Gebäude Feuerschein und Rauch erkennen würde und dass die interne Brandmeldeanlage ausgelöst habe. Die nach wenigen Minuten nach Alarmierung eingetroffenen Einsatzkräfte des Löschzuges Bad Fredeburg und der Löschgruppe Gleidorf konnten zunächst von außen keinen Feuerschein entdecken. Die Erkundung ergab dann aber einen Brand in einem Raum im 1. OG. Durch einen vorgehenden Trupp unter Atemschutz wurde der Brand schnell abgelöscht und anschließend das Gebäude mit einem Lüftungsgerät entraucht. Wegen des zunächst angenommenen größeren Gebäudebrandes waren außerdem die Atemschutzwerkstatt Grafschaft und der Rettungsdienst alarmiert. Bereits um 07.31 Uhr konnte die Einsatzstelle wieder an den Besitzer übergeben werden. Ursache war vermutlich ein eingesteckt gebliebenes Bügeleisen. Durch die rasche Brandentdeckung und den darauf erfolgten Notruf sowie das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte größerer Schaden verhindert werden.

 

Die Feuerwehrwehr weist darauf hin, dass eingeschaltete Bügeleisen eine relativ häufige Brandursache darstellen. Aus Sicherheitsgründen wird daher empfohlen Bügeleisen nie unbeaufsichtigt zu lassen und nach Abschluss der Arbeit den Netzstecker zu ziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*